Businessplan erstellen

Einen Businessplan erstellen zählt zu den Voraussetzungen für eine Existenzgründung, dein Start-Up, deine Gründung oder Geschäftserweiterung. Dieser ist dann in erster Linie für dich gedacht, damit du einen Eindruck gewinnst, wohin sich dein Unternehmen, deine Firma entwickeln wird.

In diesem Businessplan gehst du auf die Umstände ein, welche deine Person und persönlichen Voraussetzungen anbetreffen, ebenso aber auch auf deine Idee in Bezug auf den Markt, den möglichen Wettbewerb, deine Ideen und Ansätze zum Vertrieb, dem Marketing, aber auch zum Thema Personal und Vorsorge.

Abgerundet wird dein Businessplan durch die sogenannte Finanzplanung oder aber den Finanzteil des Konzeptes. Hierin geht es um deine finanzielle Planung. Eine der ersten Fragen, welche du dir stellen wirst, ist die nach der Investition, welche du machen musst, um dein Geschäft an den Start zu bringen. Verbunden mit der Frage; Wie wird dieser Kapitalbedarf finanziert? Von wem kommt das benötigte Geld dafür? Wie viel Eigenkapital kannst du mit einbringen? Und wie viel Fremdkapital, in der Umgangssprache auch als Kredit oder Darlehen bezeichnet, musst du aufnehmen?

Wo und zu welchen Zinsen und mit welchen Rückzahlungsmodalitäten kannst du einen solchen Kredit bekommen? Und wer hilft dir hierbei?
All das sind wichtige Fragen, wenn du einen Businessplan erstellen möchtest.

Und bei genau diesen Fragen und dieser Herausforderung, vor der viele zum allerersten Mal stehen werden, helfen wir dir. Wir unterstützen dich bei der Erstellung deines ganz individuellen Businessplanes und Konzeptes.

Ob diese Planung dabei ausschließlich für dich ist und du dadurch an Sicherheit gewinnst oder es den Banken, möglichen Investoren und Förderanstalten wie zum Beispiel der KfW (Kreditanstalt für Wiederaufbau) oder LfA Förderbank Bayern sowie anderen Instituten der verschiedenen Bundesländer vorgelegt werden soll, spielt dabei keine so große Rolle. Denn das Gesamtkonzept muss stimmig sein. Die Zahlen müssen passen und ausreichend Puffer sowie Unvorhergesehenes sollte auch bedacht werden.

Für wen oder was musst du unter Umständen aber noch einen Businessplan erstellen? Da wäre zum Beispiel der Antrag auf Gründungszuschuss zu nennen.

Diesen Antrag kannst du bei der Agentur für Arbeit, kurz Arbeitsagentur, stellen, wenn du: aktuelle Arbeitsuchend gemeldet bist, Arbeitslosengeld 1 beziehst und mindestens noch 150 Tage Restanspruch auf diese Leistung hast. (Stand: 02.2017)

Mehr und in aller Ausführlichkeit kannst du unter dich zu diesem Thema unter Antrag auf Gründungszuschuss informieren.

Möchtest du einen Businessplan erstellen, solltest du zudem frühzeitig damit beginnen, dass du dir alle wichtigen und für dein Business, alle für dein Geschäft relevanten Informationen besorgst. Das können Informationen zum Markt sein. Aber auch Informationen zu deinen Wettbewerbern, auch als Mitbewerber oder Konkurrenz bezeichnet, sowie zur allgemeinen Entwicklung in dieser Branche.

Es spielen aber auch zahlreiche Überlegungen hinein, welche sich in möglichen Voraussetzungen, Zulassungen und Berichtungen ausdrücken. Darfst du dieses Gewerbe, deine geplante Tätigkeit einfach so anmelden und ausüben oder musst du etwas beachten? Muss evtl. eine Konzession oder ein Nachweis beantragt werden oder benötigst du eine Eintragung in einem Register, Verzeichnis oder einer Rolle, so wie es beispielsweise im Handwerk der Fall sein kann oder aber bei den Maklern von Versicherungen, Immobilien und Finanzen?

Wenn du Anschaffungen – gleich ob bei einer Neugründung oder Erweiterung deines Unternehmens – planst, schaue dich um und hole dir Angebote ein. Vergleiche dabei und denke auch über neue Wege nach. Dabei musst du nicht immer alles neu erwerben und kaufen. Du kannst deine künftige Büroeinrichtung oder Werkstattausstattung durchaus auch gebraucht aus eine Versteigerung, aus Restbeständen oder einer Betriebsauflösung kaufen. Das spart dir Geld, welches du dann wieder für andere Dinge einsetzen kannst.

Doch über solche und eine Menge anderer Tipps lasse uns gemeinsam sprechen. Wir können dir helfen, deinen Plan für deine Gründung so zu gestalten, dass du aber auch Dritte ihn problemlos verstehen und du deinem Ziel ein Stückchen näher gekommen bist.

Vereinbare noch heute ein kostenfreies Erstgespräch. Einen ersten Termin, wo wir uns zu deiner Idee, zu deinem Vorhaben austauschen, kennenlernen und bei welchem du schon zahlreiche Ansätze und Vorschläge mitnehmen wirst.

Schreibe uns eine Mail (linke Seite) oder rufe uns an (Telefonnummer in der Mitte) und trage dich gerne in unseren Newsletter ein (rechte Seite). Damit verpasst du keine Informationen oder auch Einladungen auf Messen und Veranstaltungen, die dich interessieren werden. Gerade in der Gründungsphase hast du eine Menge zu tun und um dich herum. So verpasst du nichts.

Wir freuen uns auf deinen Kontakt. Auf deine Idee. Auf dich.

Advice Management

Thomas Häntsch
Bussardweg 1
63814 Mainaschaff
Deutschland

Tel.: +49 6021 58 00 -147
Fax: +49 6021 58 00 -149
Web: www.advice-management.com
Mail: info@advice-management.com

Du willst auf dem Laufenden bleiben?

Dann trage Dich hier ein: